Unternehmensgeschichte

rabanser sede

Bei der Gründung im Jahr 1980 standen Reparaturen von Dieselmotoren und die Optimierung von Einspritzsystemen und Pumpen im Vordergrund als Geschäftsidee.
1990 beginnt mit der Betriebserweiterung die exklusive Zusammenarbeit mit dem bekannten VW-Audi Tuner OETTINGER, in der Folge werden laufend die technische Ausrüstung erneuert und das Know-How auf den neuesten Stand gebracht.

Um den steigenden Ansprüchen der Kunden nachzukommen, werden individuelle Ausstattung und optische Anbauteilen namhafter deutscher Produzenten sowie exklusives Zubehör angeboten. Heute besteht das Programm aus einer Vielzahl von Qualitätsprodukten für die bekanntesten Fahrzeugmarken.

Durch Seriosität und Kompetenz, zahlreiche Berichte in Fachzeitschriften und Teilnahme an den wichtigsten Automessen ist Rabanser heute in Italien und Deutschland einer der führenden Ansprechpartner der Branche.

Parallel dazu sind "normale" Reparatur und Wartung immer ein wichtiger Betriebszweig, auch Kunden mit serienmäßigen Fahrzeugen profitieren von der umfassenden Erfahrung und dem technischen Knowhow der Mitarbeiter.

Für jede Anforderung wird nach der passenden Lösung gesucht, dabei stehen die Wünsche jedes einzelnen Kunden immer im Mittelpunkt.